Übergang Dachfarbe zu Unterfarbe

  • Hallo,

    ich meine Karosse ist aktuell beim lackieren und nun stellt sich die Frage wo genau die Trennung zwischen der Dachfarbe und der Unterfarbe ist. Gibt es hier eine konkretes Maß o.ä.?


    Vielen Dank schon mal für eure Hilfe.


    Markus

  • Bildergebnis für dkw 1000 scoupe S Coupe: Dach Farbe bis zur Fenster Linie

    Foto: Marcus Walter


    S-Coupe bis 62



    S-Coupe 63 und de Luxe







    Mein S Coupe de Luxe : Dach Farbe bis zur Zier Leiste , versenkbare hintere Seitenscheiben

    Kühlergrill mit Querleiste, Scheibenbremsen.


    Tag der offenen Tür KSG Germersheim 2017

    Foto: MiKaBa

    Weitere Unterscheidungs Merkmale

    17888-zwischenablage08-jpg


    Gruß

    Heinz

  • Hallo Anton,

    Die Unterlagen kommen aus den AUVC Infos. Diese gab es seit der Gründung des Vereins 1973, Wir ,Jebi, Moto-schrauber, Ralf Kopmann und ich digitalisieren die wichtigsten Mitteilungen , die Jungen Mitglieder wissen nicht , was es an Berichten seit !973 gab, Ich zum Beispiel kam erst 1999 dazu. Alles was vorher war, kenne ich auch nicht. Aber unsere alten Mitglieder wußten sehr viel, Aus diesem Grund scannen wir, die alten Unterlagen ein, um dieses Wissen zu erhalten.

    Du siehst, es geht nicht nur darum Werkstatt Handbücher zu archivieren.sondern auch das Wissen unserer Mitglieder festzuhalten.


    Gehe bitte in die Wissensdatenbank, dort gibt es PDF - Dateien, mit noch mehr Informationen.

    Den Beitrag über die Unterschiede, von Thomas F. Erdmann, findest du hier:

    http://auvc-forum.org/index.ph…17889-unterschiede-a-pdf/


    Viele Grüße

    Heinz

  • Hallo Heinz,

    danke für die Info. Das pdf kann ich leider nicht öffnen. Kannst du mir das ggf. per Email schicken?

    Mein Fahrzeug ist ein Coupe S und war laut Laufkarte zweifarbig (firngrau/graphitgrau).

    Ich habe das Auto in Einzelteilen gekauft. Was mich nun irritiert ist das ich die Zierteile für die C-Säule habe und die Karosse auch die entsprechenden Löcher dafür hat. So wie in diesem Bild...

    18421-de-luxe-jpg


    Gib es auch das Coupe S zweifarbig mit den Zierteilen an der C-Säule?


    Danke und Grüsse

    Markus

  • vielleicht hilft dieses Bild. Es zeigt meinen 1000S CdL '63, welchen ich in den 80ern im Originallack kaufte. Das Dach ist immer noch im ersten Lack, die Karosse wurde in den 90ern neu lackiert im originalen Farbton. Man sieht recht gut, dass die Zierleisten an der C-Säule vorhanden sind und dass der Farbübergang ca 1 cm oberhalb der oberen Zierleiste erfolgt.


    Herzliche Grüße, René

  • Hallo Markus,

    Die hinteren Seiten Scheiben haben die eine Kurbel und kann man die versenken ?

    Dann ist es ein de Luxe, wenn nicht ist es ein S-Coupe.


    Gruß

    Heinz

  • Hallo Heinz,

    die hinteren Scheiben lassen sich nicht versenken.

    Somit stimmen schon mal die Papiere! :):thumbup:


    Gab es die Coupe S mit diesen Zierleisten?

    Ich hab mir die Zierteile heute nochmal angeschaut. Wie werden diese denn montiert? Im Werkstatthandbuch sind M3 Schraube und Mutter genannt. Wie das aber funktionieren soll kann ich mir grad noch nicht vorstellen. Hier mal ein Bild wie das von hinten aussieht...




    Grüsse

    Markus

  • Hallo Heinz,

    Frage hat sich beantwortet:

    "Neue Felgen und Radkappen sowie eine Zierblende zwischen den hinteren Seitenscheiben und der Heckscheibe waren weitere äußere Kennzeichen der neuen Modellreihe."


    Bleibt nur noch die Frage wie die Zierleisten befestigt werden....


    Grüsse

    Markus

  • Hallo Heinz,

    warum passen die Zierleisten nicht zu meinem Auto?

    Auf diesem Bild erkennt man auch die Zierleisten auf der C-Säule und die Bildunterschrift sagt es wäre ein S Coupe....




    Sorry wenn ich dir auf die Nerven gehe aber das treibt mich gerade um und mein Lackierer macht druck! :-)


    Danke und Gruss

    Markus

  • Hallo Marcus,

    ich kann dir nicht weiterhelfen.

    Da müssen Erfahrenere ran.


    Ich habe jetzt nochmals Unterlagen gewälzt.

    Die letzte Variante ( 63 ) hatte tatsächlich diese Zierleiste.

    Die hinteren Seitenscheiben waren fest und der Kühlergrill hatte keine

    Quer Leiste. Wie auf deinem Foto.

    &thumbnail=1

    Gruß

    Heinz

  • Hallo Marcus,


    auf dem Bild deiner Leisten sieht es so aus, als ob da Gewindeeinsätze drinnen sind und man dann vom Innenraum durch Löscher Schrauben einsetzt, richtig? Hast Du keine Löscher in der C-Säule?


    Gruß Jens

  • @ Heinz,

    trotzdem danke für deine Hilfe!


    @ Jens,

    ich habe zuerst gedacht das die M3 Schrauben durch die Karosse in die Nut greifen und sie so halten. Das habe ich ausprobiert es funktioniert aber nicht...


    Grüsse

    Markus

  • Hallo Markus,

    die runden Öffnungen, die man in den Leisten sieht, haben die kein Gewinde? Falls nicht, wie tief sind die denn? Gehen da vielleicht Gewindehülsen rein, gibt es zum Einpressen in Messing.

    Gruß Jens

  • Hallo Jens,

    Scheinbar gibt es hier Bleche auf die die Zierteile montiert werden.

    Diese Bleche habe ich nicht und weiß auch nicht wie sie aussehen.

    Falls jemand Bilder von diesen Blechen hat wäre ich sehr dankbar!


    Viele Grüße

    Markus

  • Hallo Markus, Fernsehprogramm besch... also surfen.Wenn das Problem mit den Zierleisten gelöst ist meine Mühe vergebens, wenn nicht habe ich einen Tipp: die Zierleisten haben auf der Rückseite die " Bohrungen ohne Gewinde " dieses sind Nieten mit denen die Spange auf das Trägerblech aufgenietet werden. Erst Blech lackieren dan Spange aufnieten . Das Spangenträgerbech verdeckt eine Schweissnaht die beim 59er-61er Modell verspachtelt wurde. Ab dem 62er Modell geht die Dachlackierung also bis zur Schweissnaht .Das Trägerblech wurde in Wagenfarbe unterhalb der Fenster lackiert.Ich hoffe mein Beitrag hat Dir geholfen,falls noch keine Lösung gefunden.

    Gruss Mican.

    P.S. : Weißt Du welches AU-Modell Vollgummireifen fährt ?