Zündkerzen/ Wärmewert

  • Hallo DKW-Freunde,

    ich habe bei meinem DKW F93 Zündkerzen von NGK, AB6 verbaut. Habe festgestellt, dass diese Kerzen ein Helles Kerzenbild zeigen, Rehbraun ist trotz etwas fetter Einstellung nicht erreichbar( eine größere Hauptdüse ist verbaut). Zur Info: Vergaser zieht keine Nebenluft, Zündung stimmt, Auto läuft sehr schön ohne Probleme, nur das etwas zu helle Kerzenbild stört mich.

    Welche Zündkerzen verbaut Ihr, gibt es einen anderen Wärmewert?

    Danke für eure Hilfe und Grüße

    Manfred

  • Hallo Manfred,

    die AB6 wird immer empfohlen. Ich fahre die 2910 von NGK. Allerdings schaue ich nicht regelmäßig nach dem Kerzenbild, da ich einen Zylinder schlecht dicht bekommen habe und nun nicht ohne Not dran will. Das letzte Mal war es rehbraun. Die sind jetzt 9000 km drinnen und es gab auch bei großer Hitze letztes Jahre keine Probleme.

    Wenn es der Kerze zu heiß wird, dann bildet sich ein weißlicher Belag und kleine Schweißperlen. Wenn Du auch unter heißen Betriebsbedingungen und hoher Last keine Aussetzer hast, würde ich an Deiner Stelle mit der Situation leben und nichts ändern. Never change a running system:)

    Das kann nicht gleich aussehen bei allen Fahrzeugen, da Zündung, Vergaser und Ölmenge nicht identisch sind.

    Gruß Jens

  • Warum Japanische Zündkerzen verwenden wenn es gnügend Deutsche und andere Europäïsche Marken gibt die alle von gute Qualität sind?

    z.B. Beru 225/18, Bosch W225T1, Champion K9 (=UK10), usw. Es gibt's auch gute Kerzen von Equiem und Marelli die in Qualität vergleichbar sind.

    Hauptsache ist dat die Kerzen immer einen Wärmewert von 225 aufweisen (für überwiegend Autobahnverkehr) ODER 175 für Stadtverkehr.

    :saint: Ben Silvius, eine alte Adresse für die Reparatur von 3-Zylinder DKW und Auto-Union Automobile und Verkauf von seltene Original-Ersatzteile die man nirgendwo mehr findet.

    Heute pensioniert, aber noch immer aktiv. Genau wie in 2017/2018 sehen wir uns auch in 2019 wieder in Alsfeld.

  • Hallo ,

    na ja ,Bosch heißt natürlich nicht unbedingt Deutsches Produkt.Herstellung der Boschkerzen erfolgt in Indien und Russland.

    Jeder muss und soll das für sich entscheiden.

    Ich habe mit der NGK AB 6 /2910 gute Erfahrungen gemacht.2 x Gardasee auf eigener Achse über die Fluela und Ofen Pässe ohne rumgezicke.

    Leicht helleres Kerzenbild .Hitze kein Problem

    Jetzt ca.12000 km ohne wechsel.

    Das Wärmespectrum der NGK scheint sehr gut zu sein.

  • Hallo Jens und alle die geantwortet haben,

    ich habe die 2910 drinnen, das ist AB6 von NGK.

    Bin damit auch zufrieden, habe eben nur ein leichtes helles Kerzenbild und wollte die mit einem anderen Wärmewert beheben. Lese aber hier , dass alle in etwa das gleiche Ergebnis haben.

    Zu der Marke Bosch kann ich nur soviel dazu sagen, dass die Qualität nicht das beste ist, siehe Lieferländer, ich benutze keine und werde auch keine kaufen.

    Danke noch einmal an alle und Grüße

    Manfred

  • Hallo Manfred,

    die AB6 fahre ich auch und bin sehr zufrieden. Sind alle 3 Zylinder gleich? Dann wird keine Nebenluft über die Kurbelwellenabdichtung gezogen. Da Du schon größere HD fährst und das Fahrverhalten sich nicht (?) geändert hat, könnte der Schwimmerstand niedrig sein. Wie ist das Startverhalten? Auch Benzinleitung oder Tankentlüftung sind noch Verdächtige. Es könnte auch an einer zu mageren ND liegen, stottert er manchmal beim anfahren? Eine zu hohe Verdichtung (mehrfach geplant?), bescheidene Kondensatoren (unwahrscheinlich, wäre nicht bei allen Zylindern) ist auch noch eine Möglichkeit. Drosselklappenwelle nicht ausgeschlagen? Sonst teste doch die 7er Kerze.


    Viele Grüße

    Ulf

  • Hallo Ulf,

    vielen Dank für deine Hilfe. Zu deinen Fragen: Ja, alle Zylinder sind gleich, der Schwimmerstand ist gerade an der Grenze, könnte ich nachstellen, das Startverhalten ist einwandfrei, Fahrzeug springt warm wie kalt sofort an, habe auf elektr. Benzinpumpe umgebaut, Benzinleitung ist neuwertig (ca. 8.000Km), Tankentlüftung ist OK, Kopf wurde geplant und Brennräume neu ausgetieft (kommt so denke ich nicht in Frage), Kondensatoren habe ich keine( Elektr. Zündung), die Drosselklappenwelle wird wie bei allen gebrauchten Vergasern etwas Spiel haben.

    Was meinst Du mit " Es könnte auch an einer zu mageren ND liegen" ?? ,Ist mir kein Begriff. ja er stottert manchmal beim Anfahren, aber nur wenn er Kalt ist.

    Ich habe keine 7er Kerze gefunden, hast Du eine genaue Bezeichnung?

    Viele Grüße

    Manfred

  • ...noch mal zum Eingangsthema.

    Ich hatte einmal bei meiner RT 350 vor einer geplanten Ausfahrt neue Bosch Kerzen, made in Russland, eingeschraubt, eine Katastrophe!! Die ganze schöne Ausfahrt war mir verhagelt.

    Seitdem NGK, noch nie Probleme gehabt.

    Gruß Dieter

  • Hallo ,

    das sind ja interessante Bilder.

    Habe aber mal Fragen dazu.

    AB 7 3010 ? Also eine 225er Kerze

    Welche Kerzenstecker waren denn montiert? Blechverkleidete? Ohmwerte?

    Wurden die Übergangsnippel vorher mit einer Zange abgedreht,denn die Mittelelektrode wirkt wie verdreht oder abgeschmolzen.

    Warum haben alle drei Kerzen im unteren Keramikteil schwarze Stellen ,vom Gummi,Überschläge?

    Und nach 300 km Korrosion bei der Mittleren Kerze?

    Vielleicht kannst Du mal von den Anschlussteilen der Elektrode ein paar Bilder einstellen.

    So haben meine Kerzen nach 10000km nicht ausgesehen.

    Gruß Klaus

  • Hallo Rnooten,

    ich bezweifle deine Aussagen. Die Bilder sprechen für sich: Nach 300 km sehen die Kerzen niemals so aus, am Isolator ist alles Schwarz, so sieht eine Kerze nach tausenden KM aus, auch meine wenn ich diese nach 15.000 Km tausche. Aber Hauptsache ist, dass Du jetzt mit "Bosch" Kerzen zufrieden bist.

    Gruß


    Manfred