Sind das Löcher und warum?

  • Hallo Motorrad-Freunde,


    immer wieder sehe ich Bilder im Internet von den S und VS -Modellen bei denen scheinbar die linke Verkleidung ein großes nachträglich gebohrtes Loch aufweist. Die Position des Loches variiert jedoch. Auf alten Werksfotos habe ich das jedoch nie gesehen.



    Auch in den Kleinanzeigen finden sich aktuell einige Maschinen die dieses Loch aufweisen.


    Weiß jemand, warum man das macht bzw. gemacht hat? Mir blutet bei so einem Anblick das Herz und ich verstehe den Hintergrund nicht.


    Ich bin auf eure Erfahrung gespannt :)

    Viele Grüße

    Julian

  • An den Tupfer habe ich auch schon gedacht. Ich habe auch schon gesehen, dass die Leute den Benzinschlauch durch so ein Loch gesteckt haben.

    Je länger ich darüber nachdenke, sind die Löcher meistens bei den 250 VS Modellen zu finden :/

  • Hallo ich habe auch eine DKW RT 175 VS und diese vor 4 Jahren aufgebaut,und da war bei den Teilen auch sowas mit bei und ein anderer Vergaser mit Tupfer,daher denke ich auch wegen Tupfer wurde das loch gebohrt,naja manche wollen irgendwas neu erfinden und das kommt dabei dann raus ,schade um die abdeckung

  • Ich bin weiter gekommen und habe bei den Besitzern der aktuell angebotenen Maschinen nachgefragt.

    Tatsächlich, auf den Maschinen ist jeweils ein Vergaser mit Tupfer verbaut, um diesen zu bedienen gibt es das Loch ||

    Daher Gratulation an Andreas für den richtigen Tipp!

    Beide Herren haben mir aber versichert, das ist so Original und "ab Werk" :D Diese Aussage lasse ich jetzt einfach mal so stehen, ohne diese zu kommentieren...:rolleyes:


    dkw junior : Ja es ist wirklich schade um die schönen Abdeckungen ;(

  • Ich habe eine RT200 VS und keine Löcher in den Abdeckungen. Es ist also Unsinn,schon weil die Löcher an unterschiedlichen Stellen liegen kann das nicht ab "Werk" sein, oder hat die Spätschicht woanders gebohrt??

  • Hallo zusammen,


    ich habe mich auch darüber amüsiert :D


    Bei solchen Behauptungen drehen sich die Ingenieure aus Ingolstadt wohl im Grab um.

    Da konstruiert man eine so schöne ästhetische Abdeckung und dann lässt man sie vom Werker am Band bohren ^^