Beiträge von Anton

    Hallo,
    zum Thema Sicherheitsgurt gab es im DKW-Praxis in der Anlage zu Rundschreiben Nr. T - 009 den Hinweis zur Konstruktion der Karoserie im

    Betreff: Vorausinformation AUTO UNION 1000 Sp Modelle 62


    Sowohl das Coupé als auch der Roadster erhalten hinten abgerundete Seitenflossen.

    Wie die übrigen Modelle erhält auch der AU 1000 Sp Blechverstärkungen für das evtl. Anbringen von Sicherheitsgurten.



    L.G.
    Anton



    ach ja, noch eine Info: der Teppich im Kofferraum war nur auf die Holzplatte aufgelegt und mit Druckknöpfen fixiert. Die anderen Bereiche waren mit Kunstleder verkleidet, nicht mit Teppich.

    Hallo,
    hab heute etwas in der DKW-Praxis gelesen, und zwei Artikel finde ich im Zusammenhang Frischölautomatik / Gemisch interessant.
    Es wurden mit den Modellen 1962 bei den 1000er Motoren eine geänderte Kurbelwelle eingebaut.
    Kurbelwelle kpl, Teile-Nr. 8861 41.0 91 01 000 (Neuteil)
    Des weiteren wird in einem anderen Artikel berichtet, dass bei der Frischölautomatik ab R2 eine Mischung von 1:60 erfolgt (eigentlich Drehzahlabhängig 1:60 bei Voll-Last bis 1:400 bei Leerlauf).

    Eigentlich bedeutet das doch, das ich bei meinem 1000SP ohne Frischölautomatik auch mit 1:60 fahren könnte.

    Was meint Ihr, bzw. was sind Eure Erfahrungen?

    Danke &
    L.G.
    Toni

    Hallo,
    muß die Aussage selbst in Frage stellen. Nachdem ich im SP mein Getriebe gewechselt habe, altes raus und ein revidiertes 6108 eingebaut, zeigte sich unter dem Dreck das Typenschild. Darauf steht 6106 und es hat die Übersetzung 35/8.
    Kann aber nicht sagen, ob das ein früherer Umbau war, oder ob das 6106 Getriebe ein früheres SP Getriebe ist. Hab zumindest keine offensichtliche Spuren eines Ausbau oder Umbau erkennen können.

    L.G.
    Toni

    Hallo,
    hab beim 1000SP ein loses Teil im Türscharnier gefunden und bei genauerer Kontrolle, denke ich es ist ein Teil der Feder welche beim öffnen der Türe eine freie Bewegung reduzieren sollte. Die obere Feder des Scharniers ist noch zu sehen.

    Hat jemand eine Ahnung ob es so ein Federteil als Nachfertigung gibt?

    Danke&
    L.G.
    Toni




    Hallo,
    ich überlege für meinen SP einen Drehzahlmesser. Auf ebay wird was angeboten, das sehr gut passen könnte.
    Könnte von der Optik auch gut zum F93/94 passen. Zur Montage wäre mir unter dem Armaturenbrett, rechts von Zündschloß eingefallen


    Wäre zwar ein Neuteil, würde aber funktionieren und mit rotem Zeiger und schwarzer Zeigerabdeckung perfekt zur Optik passen.


    Was meint Ihr dazu?



    Ach wie schade, bei meinem SP springt die Dritte beim Beschleunigen immer raus ...


    hast du ev. einen SP-Zylinderkopf zu viel?


    L.G.

    Hallo,
    ja, das 6106 sollte das "Berggetriebe" also ein kürzer übersetztes Getriebe sein.

    Könnte auch der Grund für das oben genannte Problem sein

    Ach ja Jochen, welches Getriebe jetzt im Auto ist hat nichts mit dem Auslieferungszustand des Autos zu tun. Im Laufe der Jahre kann da einiges umgebaut worden sein.


    Heinz: sehe ich das richtig, hast du da ev. ein 6108-Getriebe herumliegen?

    L.G.
    Toni

    Hallo,

    zuerst die Frage ob der Seitendeckel glatt ist (bis 1960), oder ob er der Seitendeckel die Stege drauf hat und damit vollsynchronisiert ist. (siehe Foto)

    beim Vollsynchronisierten ist die relevante Nummer auf einem kleinem Blechschild auf der Oberseite der Glocke angenietet. im eingebauten Zustand aber schwer zu sehen.

    L.G.
    Toni




    Hallo,
    hab auf deinem Foto gesehen, Du hast auch an den Schrauben an der Schauöffnung für das Flankenspiel die kleinen Öltropfen auf den Schrauben. Neben den anderen schon genannten Tipps solltest Du auch die Stehbolzen herausdrehen und mit einer Schrauben-Sicherung fixieren / abdichten.

    Das Gewindeloch geht durch das Gehäuse durch und dann sickert das Öl durch die Gewindegänge bis raus. (Hoffe das Loch ist am Foto gut zu erkennen)

    L.G.