Beiträge von AUVC1

    Liebe Clubmitglieder,


    leider müssen wir jetzt auch das vom 13. bis 16. August 2020 geplante 47. Internationale Auto Union Treffen aufgrund der geltenden Veranstaltungssperre absagen und auf nächstes Jahr verschieben. Wir bedauern dies sehr, sind aber der Überzeugung, dass dies aus Gründen des Gesundheitsschutzes dringend geboten ist.


    Wenn Sie das Nenngeld schon überwiesen haben, bekommen Sie den vollen Betrag natürlich erstattet. Bitte haben Sie Verständnis, dass das ein paar Tage dauern kann.


    Im Göbels Hotel Rotenburg oder im Posthotel in Rotenburg gebuchte Zimmer werden automatisch kostenfrei storniert. Eine Stornierungsbestätigung wird jedoch nicht verschickt.


    Als Lichtblick möchten wir in Alsfeld ein kleines Herbsttreffen mit Teilemarkt und Jahreshauptversammlung am Freitag, 16. und Samstag, 17. Oktober 2020 ausrichten und laden Sie dazu herzlich ein. Einzelheiten dazu finden Sie in der nächsten Club-Info.


    Freundliche Grüße, bleiben Sie gesund,


    Andreas Ptack

    Liebe DKW F102 und Ur-Audi Freunde,


    leider müssen wir auch das diesjährige DKW F102 Treffen absagen. Wenn wir mehr Planungssicherheit haben, werden wir über einen neuen Termin entscheiden.


    Viele Grüße


    Andreas

    Absage Frühjahrstreffen in Alsfeld


    Liebe Clubmitglieder,


    die Verschärfung der aktuellen Lage bei der Verbreitung des Coronavirus führt dazu, dass wir erstmals in unserer Vereinsgeschichte unser Frühjahrstreffen leider nicht durchführen können und die Jahreshauptversammlung verschieben müssen. Die Gesundheit und unser aller Wohl hat momentan die höchste Priorität.

    Den ausgefallenen Teilemarkt wollen wir anlässlich unseres Jahrestreffens in Rotenburg an der Fulda nachholen; dazu laden wir Sie herzlich ein. Auch wenn Sie nicht am Jahrestreffen, der Ausfahrt oder dem Festabend teilnehmen möchten, werden wir versuchen eine größere Fläche für den Teilemarkt zu reservieren, um Ihnen den Ersatzteilhandel ohne vorherige Anmeldung auch am Freitag und Samstag zu ermöglichen.

    Zudem planen wir, unsere Jahreshauptversammlung am Samstagnachmittag in Rotenburg durchzuführen.

    Details zum Teilemarkt und die Einladung zur Hauptversammlung hoffen wir mit der nächsten Info, oder vorab hier, bekanntmachen zu können.


    Bleiben Sie gesund!


    Andreas Ptack

    Hallo zusammen,


    leider musste auch die Veterama heute aus aktuellem Anlass abgesagt werden..


    Gruß


    Andreas



    VETERAMA AUF DEM HOCKENHEIMRING DURCH BEHÖRDLICHE VERFÜGUNG ABGESAGT

    Am heutigen Donnerstag, den 12.03.2020 um 14.04 Uhr erhielten wir die Nachricht der Stadt Hockenheim, Fachbereich Bürgerservice, dass durch ministeriellen Erlass alle Großveranstaltungen mit mehr als 1.000 Teilnehmern abgesagt werden müssen.

    Mit großem Bedauern müssen wir Ihnen daher, die Nachricht der Stadt Hockenheim überbringen:

    Die Frühjahrs-VETERAMA 2020 in Hockenheim kann aufgrund behördlicher Anordnung nicht stattfinden.

    Wir haben in den letzten Tagen gemeinsam mit dem Hockenheimring in ständigem Kontakt mit der Stadt Hockenheim gestanden, um alle Möglichkeiten zu prüfen, die Veranstaltung trotz der aktuellen CORONA-Lage stattfinden zu lassen, zumal es sich ja um eine Freiluftveranstaltung handelt.

    Alle unsere Bemühungen waren leider vergeblich. Wir müssen uns hier nach der behördlichen Anordnung richten. Ein förmlicher Bescheid ist uns für die nächsten Tage zugesagt worden. Solange wollten wir aber mit einer Nachricht an Sie nicht warten, um ihnen die Information rechtzeitig zu übermitteln, damit Sie Ihre weitere Planung entsprechend anpassen können.

    Sofern Sie eine Übersendung des endgültigen Bescheides wünschen, teilen Sie uns dies bitte per Mail (info@veterama.de) mit. Wir werden Ihnen dann den Bescheid zukommen lassen, sobald er uns vorliegt.

    Wir werden uns möglichst kurzfristig mit weiteren Informationen bei Ihnen melden.

    Eventuelle Fragen bitten wir per E-Mail (info@veterama.de) an uns zu richten.

    Wir bedauern diese behördliche Entscheidung, die auch für uns Höhere Gewalt darstellt, die weder vorauszusehen noch beeinflussbar war. Für uns hat selbstverständlich aber auch der Schutz der Gesundheit von Besuchern, Anbietern und Mitarbeitern oberste Priorität.

    Mit besten Grüßen

    Ihre Familie Seidel

    VERÖFFENTLICHT AM 12. MÄRZ 2020

    Hallo,

    kleines oder großes Kennzeichen bei Fahrzeugen bis 1958 hat nichts mit Leichtkraftrad oder nicht zu tun. Die Kennzeichen gibt es für beide Klassen. Entscheidend ist das Baujahr. Genauso ist es bei den meisten Oldtimerversicherungen, die ich kenne. Entscheidend ist die Leistung und Alter des Fahrzeugs und des Fahrers. Die Oldtimerversicherung dürfte um die 30 bis 40 € kosten.

    Gruß

    Andreas

    Hallo,


    Teile gibt es u.a. bei DKW Geyer in Hemsbach oder DKW Greiner in Balingen. Motoren repariert auch noch Jochen Burghardt (jbk-Moto) in Kassel oder Stefan Schmitt in Mömbris...


    Schubert kenne ich leider nicht.


    Vielleicht kann auch jemand vom DKW Stammtisch Berlin (s. Rubrik Stammtische) weiterhelfen.


    Viele Grüße


    Andreas


    ·         VETERAMA am Hockenheimring vom 03. - 05. April 2020

    ·         Teilemarkt/Komplettfahrzeuge im Fahrerlager/Boxen/Pavillon

    ·         Das Mekka für die Old- und Youngtimer-Szene

    ·         Campingbereich für Besucher gegenüber dem Haupteingang

    ·         Shuttle-Busse von den Besucher-Parkplätzen zum Haupteingang

    ·         Service-Depot: gekaufte Teile kostenlos einlagern während der Veranstaltung

    ·         Show-Arena: kostenloser Parkplatz/Oldtimer-Ausstellung für Besucher direkt auf dem Veranstaltungsgelände

    ·         Rahmenprogramm: SuperMoto-Training direkt auf der Strecke

    ·         Das Premium-Ticket (3-Tages-Ticket) ermöglicht den Eintritt bereits am Freitag, 03. April 2020. Jetzt Online-Tickets sichern

    Start frei zur VETERAMA 2020 auf dem Hockenheimring.

    Das neue Jahrzehnt hat begonnen. Viele Youngtimer überschreiten die 30-Jahre Grenze und werden damit zum echten Oldtimer.

    In den heimischen Garagen und Werkstätten werden die Fahrzeuge auf zwei und vier Rädern für die ersten Ausfahrten vorbereitet. Aber halt, da fehlt ja noch ein Scheinwerfer, da ist die Scheibe des Rücklichts zerbrochen und mit dem Anlasser gab es schon im vergangenen Jahr Probleme. Vielleicht findet sich ja auch eine original verpackte Stoßstange aus alten Beständen, damit endlich das leicht angerostete und leicht verbeultes Teil ersetzt werden kann.

    Das ist der richtige Zeitpunkt für einen Besuch der VETERAMA. Nach dem Motto: wer hier nichts findet, der braucht auch nichts.

    In diesem Sinne begrüßen wir Sie zur diesjährigen Frühjahrs-VETERAMA.

    Falls Sie mit Ihrem Oldtimer anreisen möchten, melden Sie sich auf unserer Show Arena an. Hier haben Sie die Gelegenheit, mitten auf dem Gelände zu parken und Ihr Fahrzeug vom Publikum bewerten zu lassen.

    Es heißt vom 3. – 05. April viel Motivation mitzubringen. Jeder einzelne Stand kann Ihr gesuchtes Teil bereithalten. Dafür müssen Sie aber in Kisten kramen, unter Tischen suchen und manchmal auch die richtigen Fragen stellen, denn meistens sagt der Händler: Ach, weißt Du was, ich habe so ein Teil noch im Kofferraum. Warte mal kurz, ich hole es. Das genau ist VETERAMA. Hier trifft man wahre Schrauber. Wo sonst bietet sich ein solches Angebot an Teilen für ihren Old- oder Youngtimer.

    In den Boxen des Fahrerlagers werden einige eindrucksvolle Dragster ausgestellt. Auf einem Bildschirm können Sie Ausschnitte von Rennen auf dem Hockenheimring sehen.

    In der Halle 2 haben die Clubs ihre Stände aufgebaut, und in der Club-Lounge haben Sie Gelegenheit für eine Ruhepause oder das ein oder andere Benzingespräch.

    Auf dem MARKTPLATZ steht interessanter Nachschub für die nächsten Schrauber-Monate, oder es findet sich das super original erhaltene bzw. perfekt restaurierte Schnäppchen.

    Das diesjährige Rahmenprogramm auf der VETERAMA: Supermoto ist ein vergleichsweise junger Motorradsport, der seit etwa 1985 in Europa betrieben wird. Die Idee war, aus den drei Motorrad-Sportarten Motocross, Straßenrennsport und Dirttrack oder Flattrack, der amerikanischen Version des Speedway, die besten Fahrer, also die Superbiker zu ermitteln. Echte SuMo-Strecken haben einen Asphalt-, einen flachen Kies- und einen hügeligen Offroad-Teil. Der Asphaltanteil beträgt in der Regel 70 bis 80 %, der Offroad-Anteil 20 bis 30 %.

    Die Faszination dieser Sportart liegt in spektakulären Drifts und Überholmanövern. Die Hockenheim-Ring GmbH hat in Verbindung mit der VETERAMA und der Agentur Grenzbereich die Möglichkeit geschaffen, inmitten des legendären Motodroms ein SuperMoto-Training anzubieten. In leistungsgerechten Gruppen eingeteilt wird jeder - ob Hobbyfahrer oder Profi-Racer - die Möglichkeit bekommen, auf Teilen der Formel 1 Rennstrecke seine Runden zu drehen.

    Also dann: starten Sie mit uns in das neue Jahrzehnt mit einem erfolgreichen Wochenende auf der Frühjahrs-VETERAMA in Hockenheim.

    Über unsere Homepage können Sie Karten im Vorverkauf bestellen und auch Hotels buchen.

    Der Ticketverkauf ist selbstverständlich auch direkt vor Ort an den Tageskassen möglich.

    Einladung zum

    DKW Treffen in Irland 2020

    Am Wochenende vom 22. bis 24. Mai 2020 findet in Irland wieder ein DKW- und Auto Union Treffen statt. Treffpunkt ist in Tibradden am südlichen Stadtrand von Dublin.

    Auf dem Programm steht am Freitag eine Fahrt zun einem Automuseum im County Kildare.

    Am Samstag ist eine Ausfahrt in  die Wicklow Berge, weiter über Glendalough nach Sally Gap und zurück nach Dublin zu einem Abendessen in einem tyypischen irischen Pub geplant.

    Am Sonntag klingt das Treffen mit einem Besuch einer Oldtimerveranstaltung aus.

    Vor drei Jahren habe ich selber an einem Treffen in Irland teilgenommen und kann jedem der es einrichten kann nur empfehlen mal nach Irland zu fahren. Für die Überfahrten bieten sich die Fähren von Dover oder Hook van Holland nach England und weiter Holyhead nach Dublin an.

    Ein guter Kenner der irischen DKW Szene ist unser Clubmitglied Werner Ahrens, der selber am Treffen teilnehmen wird und gerne für weitere Auskünfte zur Verfügung steht. Die Kontaktdaten lauten: Tel. 04401/7474 (abends bis 21.00 Uhr) und Email: wjeahrens@t-online.de

    Andreas Ptack

    Hallo,

    die Club Info ist fertig. Allerdings gab es in der Druckerei ein Problem mit der ersten Umschlagseite, die wurde mit der zweiten Seite vertauscht. Ich hoffe, dass am Montag alles verschickt werden kann.

    Gruß

    Andreas

    Audi Tradition informiert mit dem digitalen Booklet „Jubiläumstermine 2020“ über die wichtigsten Produkt- und unternehmensgeschichtlichen Daten in der Audi-Geschichte. An knapp drei Dutzend Jubiläen gilt es dieses Jahr zu erinnern.

    Vor 40 Jahren präsentierte das Unternehmen mit den vier Ringen den Audi quattro und sorgte auf dem Genfer Automobilsalon für gewaltiges Aufsehen. Erstmals wurde mit dem sportlichen Coupé ein Hochleistungsfahrzeug (147 kW/200 PS) mit Allradantrieb angeboten, einem Antriebskonzept, das bis dahin nur bei LKW und Geländewagen Verwendung gefunden hatte. Die Idee war im Winter 1976/77 bei Testfahrten mit dem für die Bundeswehr bei Audi in der Entwicklung befindlichen VW Iltis Geländewagen aufgekommen. Das hervorragende Fahrverhalten dieses Modells auf Eis und Schnee führte zu der Überlegung, den Allradantrieb in einen serienmäßigen Audi 80 einzubauen. Sein motorsportliches Debüt gab der Audi quattro ein Jahr später und revolutionierte die internationale Rallye-Szene.

    Vor 20 Jahren gewann die AUDI AG erstmals bei den 24 Stunden von Le Mans, denen man seit Beginn des neuen Jahrtausends mit insgesamt 13 Siegen seinen Stempel aufdrückte. Vor 30 Jahren entschied AUDI mit einem Audi V8 beim ersten Auftritt die Deutsche Tourenwagen Meisterschaft (DTM) für sich. Vor 25 Jahren stellten die Ingolstädter auf der IAA in Frankfurt die Coupé-Studie des Audi TT vor. Vor 110 Jahren kam das erste Audi Automobil, der 10/22 PS Wagen, auf den Markt. Der intern als Typ A bezeichnete Phaeton wurde von August Horch und Hermann Lange entwickelt. Im August 1950, vor 70 Jahren, lief der erste DKW Personenwagen nach dem Zweiten Weltkrieg im damaligen Werk Düsseldorf vom Band. 50 Jahre ist es her, dass am Standort Ingolstadt die neuerrichtete Technische Entwicklung bezugsfertig war.

    Erinnerungswürdig sind außerdem: 30 Jahre Audi Duo Hybridfahrzeuge; 30 Jahre Audi S2 Coupé; 30 Jahre Audi 100/C4 – Erster Audi Sechszylinder; 50 Jahre Markteinführung Audi 100 Coupé S; 135 Jahre Gründung der Audi-Vorgängerfirma Wanderer; 140 Jahre Standort Neckarsulm.

    Einen Gesamt-Überblick gibt das digitale Jubiläumsbooklet online im Audi MediaCenter.

    Jubiläumstermine 2020