Befestigung Türverkleidungen

  • Hallo, desöffteren sieht man Türverkleidungen die völlig unsichtbar befestigt sind. Bei mir waren sie mit massenhaft Lochscheiben und Schrauben befestigt. Kennt jemand den Trick der unsichtbaren Befestigung und verrät ihn? ;-)
    Grüsse Gerald

  • seitlich sind sie mit 4 Laschen im Türblech eingehängt. Oben geschraubt, die Schrauben werden dann durch die hölzerne Abschlussleite verdeckt. Unten dann 4 Blechschrauben, die dann aber kaum sichtbar sind. So ist das bei meinem F8 Cabrio, Bj. 1955
    Also ganz ohne Trick


    Vielleicht fehlen bei Dir die seitlichen Laschen (hinten an den Verkleidungen)


    Rudi

  • Hi f8er,


    Bei der Limo hält eigentlich die Türkurbel und der Türdrücker ( Rosetten ) den größten Teil der Last. Oft reichen zwei kleine Zierschrauben um den Rest sinnvoll zu befestigen. Ansonsten gibt es noch die Möglichkeit mit kleinen Plastedübeln und Blechspangen von hinten, die Türverkleidung sozusagen unsichtbar, ranzuklicken. ( Ähnlich wie am Trabbi ).Die Teile gibts noch bei Otto Schinke.



    Gruß Tom

  • Danke Tom, dann werde ich mal in diese Richtung probieren. War eigentlich die Aluminium U-Schiene an der Unterkante, die man dort des öfteren zur Aufnahme der Türpappe sieht, ab Werk vorhanden.
    Grüsse Gerald

  • Hi f8er,


    bei mir ist dieses Teil aus Hartfaserpappe und die kleinen Nägel waren vor dem Bespannen ( Bekleben ) mit Himmelsstoff ( Filz ) schon durchgesteckt. Beim späteren Annageln des kompletten Teiles sollte man die Nägel ertasten können. Das Annagen wird dann vorsichtig mittels eines kleinen Holzstückchens, durch die Bespannung, gemacht.


    Gruß Tom