DKW Junior F11 oder F12

  • Guten Tag allerseits.

    Mein Name ist Markus und ich bin augenblicklich evtl. am Kauf eines DKW Juniors, F11 oder F12 interessiert.

    Angeboten wird mir ein Fahrzeug (Restaurationsobjekt) welches einige Jahre stand, der Motor läuft und es gibt keine Durchrostungen. nun meine Frage. Was ist speziell zu beachten und wie ist die Ersatzteilversorgung? Ich bin dankbar für jegliche Hinweise.

  • Hallo Markus,

    1990 gab es mal im "Oldtimermarkt-" Heft einen Beitrag,

    Kaufberatung Junior, F11,F12

    Nun, das war vor 30 Jahren. Die Schwachstellen sind geblieben und bei den Preisen,

    darf man getrost "DM" durch "€" ersetzen und bei der Note 1 nochmals 2000 € dazurechnen.


    Markt 5-90 Test DKW Junior, F11 und F12.pdf



    Werkstatt und Händler Empfehlungen

    VG

    Heinz

  • Hallo Markus ,ein guter Gedanke schönes alltagstaugliches Fzg. Teileversorgung ist eigentlich vernünftig, jedoch für die "Rundlinge" sieht es besser aus. Speziell Fenstergummis für Front und Heckscheibe siehe auch hier im Forum.Zum Thema rostfrei schau dir genau die Frontmaske an unter den geschraubten bogenförmigen Abdeckungen.Die kann man nach lösen von 2 Schrauben entfernen.Die Schraubkanten der Kotflügel sind sehr sensibel. Desweiteren Verschraubungen von Karosserie und Rahmen sowie Gaspedalbefestigung speziell vordere Fussraum aussen re und links.Zur technik ist zusagen Antriebswellengelenke und die Lager der Drehstäbe vorn prüfen, dazu das Fzg. vorn anheben. Ansonsten wenn es ein solches Auto sein soll, schau mal bei den Gebrauchtwagenbörsen rein, da gibt es durchaus gute Autos für einen schmalen Taler so 6 bis 9tausend Euro (viele Angebote in Holland). Die Junior Baureihe ist nicht unbedingt das beliebteste Modell, so dass auch die Preise moderat sind. Im Gegensatz zu 1000er und SP Modellen. Bei Junior F11/F12 lohnt eine Restaurierung wirtschaftlich absolut nicht. Ich selber habe einen komplett zerlegten in Keller und Garage( zur Freude der Gattin), habe mich aus den oben genannten Gründen aber bisher nicht zur Instandsetzung durchringen können. Wenn du aber gerne schraubst und die Kosten zweitrangig sind istder Junior ein dankbares Objekt. Hier im Forum ist Klausjesus gerade dabei einen Junior aufzubauen, mit ihm kann man sich sicherlich zum Erfahrungsaustausch zusammenmailen.Ich hoffe das hilft dir ein wenig in diesem Sinne "Immer schön Zweitakten"

  • So, nun ist es soweit, der junior kommt nächste Woche Mittwoch hier an. Ich freue mich drauf und werde schauen, wann ich mit den ersten Arbeiten beginnen kann (im schlimmsten Fall erst im Winter)

    Ich möchte mich hier mal für die Infos bedanken, ebenso herzlichen Dank für das Zusenden des infomaterials, es wird sicherlich irgendwann im Laufe des Jahres zu einer Mitgliedschaft kommen.

    Markus