Beiträge von Duplicate Dieter

    Hallo Freunde,
    ich werde versuchen noch einige Bilder einzusetzen. Die Motorhaube und der Kühlergrill vom F8 gehören nicht zum F7.

    Dateien

    • DSC_0059.JPG

      (1,53 MB, 143 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC_0062.JPG

      (2,51 MB, 136 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC_0063.JPG

      (2,17 MB, 130 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC_0068.JPG

      (2,51 MB, 129 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC_0066.JPG

      (2,01 MB, 128 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC_0067.JPG

      (1,94 MB, 132 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC_0070.JPG

      (2,95 MB, 126 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Ein Freund von mir will eine angefangene restauration eines DKW F7 aufgeben und das gute Stück einem interessierten Liebhaber zukommen lassen.
    Er hat dieses Fahrzeug bereits vor der Wende von einer Tante übernommen und restauriert seit dem daran herum. Nun will er nicht mehr.
    An dem Fahrzeug wurden bereits das Fahrgestell, der Antriebsblock (Motor, Antriebe und Bremsen) aufbereitet. Die Karosse ist holzmäßig in einem sehr guten Zustand.
    Die Lackierung und der Kunststoffbezug sowie die Polsterung müssen noch gemacht werden. Die vielen Anbauteile wie Kotflügel, Armaturenbrett, Schalter, Tacho, Uhr, Sitze sowie die Originalpapiere sind alle vorhanden. Die Reifen sind neu.
    Das Auto ist eine sehr gute Basis um die Restaurierung abzuschließen.
    Das Fahrzeug ist ein DKW - F7 /700 "Meisterklasse" Baujahr 1937 lt. originalem Typenschild.
    Das Fahrzeug steht bei Herrn Zipser, Tel.-Nr. 01522 2064147
    Der Preis sollte ausgehandelt werden. Wer Interesse daran hat kann sich auch an mich wenden.
    Dieter

    Dateien

    • DSC_0070.JPG

      (2,95 MB, 155 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Hallo F(Eumel,
    ich habe hier bereits vor längerer Zeit meine ungelochten F(-Felgen angeboten. Sie stehen noch immer bei mir. Eine muss eine sehr frühe sein (F4,F5)Die zwei anderen sind gekröpft und sollten die richtigen F(-Felgen sein.
    Wenn Du noch Interesse hast?
    dieter

    Der Bremslichtschalter mit Klokette ist mitnichten der Richtige! Der richtige Bremslichtschalter sitzt hinter dem Bremspedal und schließt den Kontakt wenn das Pedal betätigt wird. Es ist ein sehr spezieller Schalter und wird nicht mit einer Kette betätigt. Die abgebildete Lösung ist typisch DDR. Man wusste sich zu helfen und es funktioniert. :thumbsup:

    Ich möchte mit meiner Frage noch mal nachhaken. Für das Cabrio (Baujahr 1953) habe ich jetzt ein dreispeichen Lenkrad und ein zweispeichen Lenkrad. Für welches soll ich mich nun entscheiden?? Welches wurde original verwendet bzw. verbaut?? :?:


    gibt es da genauere Erkenntnisse ?(

    Hallo Kai,


    bis Anfang der siebzieger Jahre wurden alle PKWs , mit wenigen Ausnamen ohne Abschleppkaken ausgeliefert. Man(n) behalf sich, in dem man unter den Wagen kroch und an Hinterachse oder Querlenker ein Seil befestigte. Am F8 wirst du keinen Abschlepphaken finden. Weder vorn noch hinten. Das Problem kannst du so lösen, dass du immer eine Decke mit hast, auf die du dich legen kannst wenn du einmal unter den Wagen kriechen musst :thumbsup:


    Dieter

    Der F7 hat ja wohl noch die aufgesetzten Türdrückergarnituren? Diese wurden für sehr viele der damals in den 50er Jahren gebauten LKW und Nutzfahrzeugen verwendet (H3A, H6, Framo usw. ) Die hatten immer eine Seite zum Abschließen.


    Viel Glück bei der Beschaffung :D iiBää machts möglich 8o 8o


    dieter

    Eine Frage in die Runde:


    Welches Lenkrad gehört an den F8 (Cabrio) Baujahr 1953 ? Das Dreispeichenlenkrad oder das Zweispeichenlenkrad. ?( Auf den Bildern im Netz sieht man beide Varianten. Was ist da richtig :?:


    Dieter