Beiträge von max

    Hallo,

    da es derzeit zu kalt in der Garage zum basteln ist, sind wir derzeit dabei alles notwendige für eine TÜV Vorlage und Zulassung vorzubereiten. Da wir keine Papiere für unseren IFA F8 Kombi haben, müssen wir für die Kiste eine Vollabnahme machen lassen.

    Dafür benötigen wir unter anderem (laut TÜV Mensch) eine Kopie eines identischen Fahrzeuges. Wir haben eine IFA F8 Kombi Baujahr 1955 (Bilder und Aufbaudoku hier). Es wäre schön, wenn ein Besitzer eines Kombis uns da weiter helfen könnte.


    Eine weitere Frage haben wir auch noch. Wo kann man ein neues Typenschild für den F8 anfertigen lassen? Und sind da noch weitere Schilder an der Spritzwand notwendig?


    Danke und Gruß,

    Max

    Hallo, ich habe, um nicht die Original Rückleuchten umzubauen, Dioden ins Rücklicht gebaut. Der Tip wurde mal von Herrn Reinhard Kowal in den "DKW Nachrichten" veröffentlicht.

    Funktioniert in meiner 6V Anlage bestens.


    Bildquelle: DKW Nachrichten

    Hallo f8ler, danke, das klingt sehr gut für mich.

    Ich probiers mal aus.

    Danke auch an alle anderen!

    Sooooo, soweit funktioniert erstmal alles.


    Ich benötige noch einen Tip:

    Da wir keine Winker mehr dran haben, benötige ich zusätzliche Bremslichter. In den normalen Rücklichtern sind Blinker und Rücklicht untergebracht.


    Nun finde ich keine passende Bremslichter. Sie sollten rund sein und im Durchmesser ca 8cm. So wie zum Beispiel in dem Bild im Anhang.

    Wo kann ich solche Bremsleuchten finden?


    Danke & Gruß

    Max

    Dateien

    • F8Leuchten.jpg

      (39,05 kB, 76 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Ich habe noch eine Frage bezüglich des Parklichtes. Laut Plan (Anhang) ist das Parklicht mit dem Zündschloss an Klemme 57 angeschlossen. Das Zündschloss das ich habe hat aber keine Klemme 57, alle anderen Klemmen sind aber vorhanden.


    Mein Zündschloss hat 5 Stufen:

    0 aus Zündschlüssel lässt sich abziehen

    1 Motor lässt sich starten

    2 Motor lässt sich starten + Blinker gehen + Rücklichter gehen

    3 Motor lässt sich starten + Blinker gehen + Rücklichter gehen + Abblendlicht und Fernlicht geht

    4 Rücklichter gehen + Zündschlüssel lässt sich abziehen


    In der 4. Stellung gehen die Rückleuchten, also ich nehme an, dass das für das Parklicht/Standlicht ist. Allerdings weiß ich nicht wie die vorderen Standlichter jetzt angeschlossen werden sollen. Geht das überhaupt, oder brauche ich das originale Zündschloss dafür ?


    Gruß,

    Max

    Danke erstmal für eure Mühe.


    Die Blinkerschaltung + Warnblinkerschaltung habe ich schon eingebaut. Oldschool über ein 3 Kontakt Blinker Relais und einen 7-Poligen Warnblinkschalter. Ich habe dafür in einem alten DDR KFZ-Buch ein Schaltbild gefunden. Bild siehe Anhang. Winker werden wir nicht einbauen bzw. haben wir nicht mehr.


    Gruß

    Max

    Hallo,


    ich arbeite derzeit an der Elektrik für unseren IFA F8 Kombi. Da wir keine Papiere für den F8 haben, werden wir später (wenn er fertig ist) eine Vollabnahme beim TÜV machen müssen. Wobei nicht geplant ist, den F8 als H-Kennzeichen anzumelden.

    Welche Beleuchtung ist dafür notwendig?


    Hinten:

    Bremslicht (notwendig)

    Rücklicht (notwendig)

    Blinker (notwendig)

    Standlicht ???

    Rückfahrscheinwerfer ???


    Vorn:

    Abblendlicht (notwendig)

    Aufblendlicht (notwendig)

    Blinker (notwendig)

    Standlicht ???



    Danke im Voraus,

    Max

    Ich habe nochmal nachgeschaut und die Kabel überprüft. Habe den Fehler gefunden. Ich habe das Kabel von der Batteriesicherung und das Kabel zu den Zündspulen am Zündschloß vertauscht (klemme 15 und 30). Somit hatte die Kontrolllampe immer Strom.


    Danke & Gruß

    Max

    ...

    Also wenn die Batterie angeschlossen wird, leuchtet die Ladekontrolle ohne eingeschaltete Zündung ? ...

    Gruß Tom

    Hallo Tom,


    danke für deine Antwort. Genau das ist das Problem. Einen Unterschied habe ich noch. Ich habe nicht genau das Zündschloß wie abgebildet. Mein Zündschloß hat keinen Anschluss für die Masse (31).

    Ich werde nochmal die Verkabelung überprüfen.


    Gruß Max

    Hallo,


    ich mache gerade die Verkabelung von unserem F8 Kombi und bin gerade beim Reglerkreis. Die Anlage wurde auf 12V umgebaut.

    Eckdaten:

    • Verschaltung habe ich wie im Plan (siehe Anhang) gemacht.
    • Regler ist ein 8102.2/2 minusgeregelt 12V 300W


    Wenn ich nun die Ladekontrolllampe an den Anschluss (61) anklemme leuchtet sie bei abgeschalteter Zündung. Wenn der Motor läuft und man ein wenig gas gibt, geht sie auch ordnungsgemäß aus. Also scheint der Regler auch zu laden.


    Habe auch bei abgeklemmter Klemme 51 und 61 die Ladespannung gemessen zwischen 51 und Masse. Da wird bei Standgas wenige Millivolt und bei mehr gas geben ordnungsgemäß 13-14 V (aber nie mehr) angezeigt.


    Muss ich vielleicht einen anderen plusgeregelten Regler einbauen?


    Danke im Voraus

    Max

    Hallo,

    wir sind derzeit dabei, die Rückbank einzubauen. Leider weiß ich nicht wie die Sitzbank (nicht die Rücklehne) befestigt wird.


    Von der alten Karosse habe ich noch ein Brett mit einem Antiruschgummi (ca. 100 cm x 9 cm), der vorne unter oder vor der Sitzbank befestigt war. Dieses Brett ist am Fußboden mit Scharnieren befestigt.


    Kann mir da jemand helfen? Oder vlt ein paar Bilder machen?


    Danke und Gruß

    Max

    Hallo,

    gibt es immer noch ein Problem mit dem Anzeigen der Bilder? In einigen Beiträgen (noch aus dem alten IFA-Foren) kann man die Bilder immer noch nicht öffnen.

    Zum Beispiel hier: unser-f8-kombi-oder-geteilte-arbeit aber auch in anderen aus dem Forum Verwaltung\Offtopic

    Sind die Bilder verloren gegangen? Kann man da irgendwie helfen? Oder habe nur ich das Problem?



    Danke & Gruß

    Max

    Ich habe mich entschlossen für den F8 und/oder zukünftige Restaurationen eine zünftige Behausung zu bauen (Garage). Deshalb haben wir kurzerhand den F8 bei meinem Bruder Verheiratet ;). Es wird also jetzt eine kleine Pause geben, da ich mich um die Garage kümmern muss. Nebenbei werden wir aber dennoch an dem F8 bauen.


    Diverse Blechteile (Motorhaube, Kotflügel, Tank, ...) sind derzeit beim Sandstrahlen. Ich weis nicht wie das bei Euch ist, aber das dauert immer sehr lange wenn man Fremdgewerke etwas machen lässt. Ich glaube die Blechteile sind schon 3 Monate beim Sandstrahlen.
    Deshalb haben wir uns auch entschlossen, so viel wie möglich selber zu machen, auch wenn das Ergebnis nicht sooooo professionell ist.


    Dem geübten Auge dürfte nicht entfallen sein, das das Dach auch schon bezogen wurde. War aber kein großes Ding und ging ganz schnell ;)

    Die Holzteile des Innenraums habe ich geschliffen, gespachtelt und mit der Rolle grau gestrichen. Ich hoffe man kann es bei den Bildern gut erkennen. Weiterhin habe ich die Lattung für hinten endlich vom Tischler bekommen, die derzeit gestrichen wird. (sorry für die Fotoqualität)

    Dateien

    • 1.jpg

      (684,29 kB, 172 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 2.jpg

      (688,52 kB, 177 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 3.jpg

      (789,21 kB, 171 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 20200601_161922.jpg

      (667,35 kB, 163 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 20200601_161929.jpg

      (545,2 kB, 161 Mal heruntergeladen, zuletzt: )